Flora Veranstaltungszentrum Köln

Projekt Köln Flora 01
Projekt Köln Flora 02
Projekt Köln Flora 03
Projekt Köln Flora 01 Projekt Köln Flora 02 Projekt Köln Flora 03
Projekt Beschreibung

Die ursprünglich in der Kaiserzeit als palastartiger Wintergarten geplante Kölner Flora wurde Ende 2014 generalrenoviert als Köln’s gute Stube wiedereröffnet.
Dabei wurde ein Hauptaugenmerk auf die Beibehaltung der Rundbogenfenster gelegt, die für Veranstaltungen verdunkelt werden.
Da die Fensterstruktur aus Eisen besteht, bot sich die Lösung teilweise aus abnehmbaren Behängen mit Magnetgummiband an. Diese wurden mit den entsprechenden Fenster- und Feldnummern versehen.
Auch die neue Fassade wurde mit 9 innenliegenden ZIP-Anlagen mit 3 Metern Breite und 5 – 7 Metern Höhe ausgestattet.

Projekt Details

9 innenliegende ZIP-Anlagen ohne Rollkasten zur Verdunkelung, integeriert in die bestehende Architektur.

Bildquelle:
Brichta Bildarchiv, BA online