Überspringen zu Hauptinhalt

Produkte

+49(0)9074.70 696 0

Stadthalle Tuttlingen

Projekt Beschreibung

Die Tuttlinger Stadthalle bietet moderne Veranstaltungsräume passend für jeden Rahmen. Von der Betriebsfeier bis hin zur privaten Festlichkeit, von der Tagung bis zum Kulturevent. Ausgefallen oder eher konventionell. Im kleinen Rahmen oder mit großem Aufwand: Als eines der modernsten Kultur- und Kongresszentren im Südwesten hat sich die Stadthalle Tuttlingen einen außerordentlich guten Namen gemacht.

Architektonische Qualität trifft hier auf Ambiente, erstklassige technische Ausstattung und maximale Variabilität. Die Stadthalle Tuttlingen bietet die gelungene Symbiose aus repräsentativen Räumen und moderner Technik. All diese Komponenten bilden die Basis für eine erfolgreiche Veranstaltung.

Die Beschattung der riesigen, teilweise geneigten Glasfronten im Eingangsbereich der Halle hat Brichta realisiert. Durch beeindruckende großformatige horizontale Gegenzuganlagen, die mit enormen Aufwand und unter Hilfe von speziellen Hebebühnen installiert wurden, sorgt Brichta für ein angenehmes Raumklima und Lichtkonzept.

Die spezielle Herausforderung
Die große trapezförmige Glasdachfläche, die zudem vergleichbar einem Pultdach geneigt ist, galt es so zu verschatten, dass möglichst wenig Lichteinfall auftritt. Die Anlagentechnik sollte trotz der trapezförmigen Dachfläche an den Rändern des Daches angeordnet sein, damit keine Technikkomponenten mitten in einer Glasfläche sichtbar sind.

Das Lösungskonzept
Gewählt wurden horizontale Raffanlagen in Querrichtung zur trapezförmigen Dachkonstruktion. Die „Behangwellen“ wurden an der geraden Seite des Daches angebracht, so dass die Behänge von unten nach oben des „Pultdaches“ gezogen werden. Die Umlenkrollen wurden auf der schrägen Seite vorgesehen, da dadurch ein Ausgleich der Längenunterschiede möglich ist. Durch diese Konstruktion/Anlagenanordnung entsteht nur ein geringer dreiecksförmiger Lichtspalt an den schrägen Seiten des Daches. Die wolkenartigen Behänge erzeugen eine angenehme Optik und Raumakustik.

Projekt Details

Projekt Details
Horizontale Raffanlage über die gesamte Dachbreite leicht trapezförmig angeordnet.
An mehreren Zugseilen wird über Umlenkrollen und ein Gegenzugsystem der Behang aus- und eingefahren. Der Behang besteht aus einzelnen quer zur Auszugsrichtung verlaufenden Behangbahnen, die jeweils über einzelne Tragprofile miteinander verbunden sind. Dadurch entsteht der wolkenartige Eindruck des Behanges.

Bildquelle: Stadthalle Tuttlingen;
Brichta Bildarchiv

An den Anfang scrollen